Agni Yoga Society, Inc. | Unbegrenztheit II | Vollstaendiger Text Online

Zeichen des Agni Yoga

Unbegrenztheit

Buch Zwei

1930


     Ich versuche, euch der Unbegrenztheit näher zu bringen, nicht nur um euch einen auserlesenen Begriff zu vermitteln, sondern damit ihr Bewusstseinsverfeinerung erlangt. Erweitern wir unser Bewusstsein durch Erkennen der Ursachen, so verfeinern wir es durch Verständnis für Qualität. Diese Eigenschaft sowie die Qualität des Gedankens und des Gefühls werden das Erkennen der Uranfänge der Schöpfung bekunden.
     Worte können die Konsistenz der hohen Qualität des Denkens nicht ausdrücken. Doch jeder, auch der Schaffende, fühlt die erforderliche Qualität. Diese Qualität erklingt wie eine Äolsharfe auf den Strom der Wirklichkeit, und sie speichert unterhalb des Kelchzentrums das feinste Soma der Erkenntnis und Unterscheidungskraft nicht nur durch Vergleichbarkeit, sondern auch in Übereinstimmung mit Unwandelbarkeit. Dieser letzte Funke der Wahrheit entflammt den anziehenden Leuchtturm des Lichts.
     Zu solch finsterem Zeitpunkt lasst uns beim Lichte verweilen!

Link zum volltext Online-Ausgabe